| Englisch

WN14

Software zur Berechnung von Welle-Nabe-Verbindungen mit Polygonprofil PnC

(C) Copyright 2020 by HEXAGON, Berlin, Kirchheim, Neidlingen


Berechnung von PnC-Polygonprofilen

Die WN14-Software berechnet Abmessungen, Toleranzen, Querschnitt, Widerstands- und Trägheitsmomente für Polygonprofile PnC, auch für P4C nach DIN 32712.

WN14 berechnet jedoch auch beliebige durch Kreisbogen begrenzte Polygonprofile mit anderen Zähnezahlen (P2C, P3C, P5C, P6C).

Bei Eingabe von Innendurchmesser, Außendurchmesser und Exzentrizität werden Vorschlagswerte und Grenzwerte angezeigt.

Die integrierte Werkstoffdatenbank ermöglicht einen Tragfähigkeitsnachweis bezüglich zulässiger Flächenpressung, Torsion und Biegung. In der Vorauslegung ermittelt das Programm ein geeignetes Profil für vorgegebenes Drehmoment, Werkstoffe und Anwendungsdaten. Das PnC Profil kann man maßstäblich in CAD übernehmen.

Die mitgelieferte Datenbank enthält P4C-Profile mit Nennmaßen von 14 mm bis 180 mm. Die Werkstoffdatenbank enthält die benötigten Kennwerte der wichtigsten Stähle und NE-Metalle.


Vorauslegung

Aus Drehmoment, Werkstoffdaten (wählen aus Datenbank) und Anwendung berechnet WN14 die Mindestgröße eines geeigneten PnC Profils.


Festigkeitsberechnung

WN14 berechnet Flächenpressung, Schubspannung, Biegespannung und Vergleichsspannung. Bei Überschreitung der Limits werden Fehlermeldungen ausgegeben. Die Festigkeitsberechnung erfolgt nach DIN 6892 (Flächenpressung) und nach DIN 7190 (Mindestwanddicke Nabe, Spannungsverlauf).


Werkstoffdatenbank

Die Werkstoffe für Welle und Nabe können aus der mitgelieferten Werkstoffdatenbank gewählt werden (900 Stähle und NE-Metalle).


Quick-Ansicht

In den Quick-Ansichten werden Zeichnung und Tabellen mit Abmessungen, Werkstoffdaten und Festigkeitsberechnung auf einer Bildschirmseite angezeigt.


Fertigungszeichnung

Zeichnungstabellen mit Abmessungen des PnC-Profils und bemaßter Zeichnung können ausgedruckt oder per DXF-/IGES-Schnittstelle in CAD übernommen werden. Zeichnungsinformationen und Änderungsindex werden direkt im Programm eingegeben.


CAD-Schnittstelle

Eine maßstäbliche Zeichnung der berechneten P4C-Profile kann über DXF- oder IGES-Schnittstelle in CAD, CNC- oder Erodiermaschine übernommen werden.


STL-Schnittstelle

Welle und Nabe mit PnC-Profil kann als maßstäbliches 3D-Modell generiert und auf 3D-Drucker hergestellt werden.


HEXAGON-Hilfesystem

Für die Erläuterung der Eingabedaten können Sie bei Bedarf Hilfetexte und Hilfebilder anzeigen lassen. Bei Eingabefehlern und Überschreitung von Grenzwerten gibt das Programm Fehlermeldungen aus mit Beschreibung und Abhilfemöglichkeiten.


Lieferumfang

Berechnungsprogramm mit Benutzerhandbuch (pdf), Datenbankdateien, Lizenzvertrag für zeitlich unbegrenztes Nutzungsrecht mit Update-Berechtigung.


Systemvoraussetzungen

WN14 gibt es als 32-bit und 64-bit Applikation für Windows 7, 8, Windows 10.


Gewährleistung

HEXAGON übernimmt eine Garantie von 24 Monaten dafür, daß die Software die genannten Funktionen erfüllt. HEXAGON-Software wird laufend aktualisiert und verbessert, über Updates und Neuerscheinungen werden Kunden regelmäßig informiert.


Preisliste | Bestellung | E-Mail | Zurück